Wir glauben, dass die Kinder von heute nicht ”nur” ihre eigene individuelle Bestimmung und Gaben in sich tragen, die sie – wenn ungehindert und liebevoll unterstützt – in ihrem eigenen Rhythmus zur vollen Frucht reifen lassen können, sondern dass sie auch die Träger für alle Lösungen zur unseren planetaren und gesellschaftlichen Problemen sind. In den Worten von  Prof. Dr. Gerald Hüther: “In jedem Kind steckt ein Genie“.

Wir möchten in unserer Gemeinschaft einen Raum schaffen, dessen Basis und Grundhaltung die Liebe ist. Einen Raum, in dem die Kinder und Jugendlichen so sein dürfen, wie sie sind und dadurch ihr Potential voll entfalten können, so dass sie ihre individuellen Talente und Hochbegabungen mit der Welt angstfrei teilen können. Für Kinder, wie auch für alle Wesen, ist Präsenz und Aufmerksamkeit ein Ausdruck der Liebe. Es gibt den Spruch ”Kinder schreiben Liebe so:  Z – E – I – T”.

Wir möchten ein Ort sein, wo kein Kind ”stört”. Ein Ort, an dem ihre Bedürfnisse gehört werden, an dem die Kinder in das Leben voll eingebunden sind und am Gemeinschaftsleben ganz teilhaben dürfen. Ein Ort, an dem sie erfahren liebevoll in Beziehung mit sich selbst, ihrer Familie, der Gemeinschaft, der Erde mit ihren Pflanzen und Tieren, und auch der großen Gesellschaft und dem Kosmos in Verbindung zu sein.

Unsere Ziel ist es, unsere Werte den Kindern zu vermitteln durch unser TUN und SEIN mit dem Bewusstsein, dass sie in vielem uns weit voraus sind. Unsere Intention ist dabei mitzuwirken, dass regional eine neue Schule, eine natürliche Schule entsteht, und möchten ein Ausflugsort für Schulkinder sein, an dem sie erfahren dürfen natürlich in Verbindung zu sein – miteinander, die Erde unter ihren Füßen und die Schönheit der Schöpfung.